INDEX-FLASH: Dax, EuroStoxx & Co fallen weiter zurück – Corona-Unsicherheit

27. Mrz. 2020, 13:33

FRANKFURT/PARIS/NEW YORK (dpa-AFX) – Nach der deutlichen Kurserholung vom Corona-Crash im bisherigen Wochenverlauf gehen Anleger vor dem Wochenende lieber auf Nummer sicher. Insgesamt agieren Investoren vor dem Wochenende vorsichtig, da sie bis Montag bei negativen Corona-Überraschungen kaum reagieren könnten.

„Es fehlt an Orientierung, weil derzeit niemand in der Lage ist, auch nur eine halbwegs verlässliche Prognose für die kommenden Wochen zu erstellen“, erklärte DZ Bank-Chefvolkswirt Stefan Bielmeier. „Eines ist jedoch relativ klar: Die Wirtschaftspolitik, die derzeit versucht mit allen verfügbaren Mitteln gegen die Krise anzukämpfen, ist in der aktuellen Phase relativ machtlos.“

Der Dax weitete seine Verluste bis zum frühen Nachmittag auf knapp 4 Prozent aus. Zuletzt notierte der deutsche Leitindex bei 9611,33 Punkten. In den vergangenen Tagen hatte sich der Dax in der Spitze um mehr als ein Fünftel vom bisherigen Corona-Tief bei 8255 Punkten erholt.

Der EuroStoxx 50 fiel am Freitag um zuletzt 4,42 Prozent auf 2721,81 Zähler und an der Wall Street zeichnete sich für den Dow Jones Industrial ein rund drei Prozent schwächerer Auftakt ab.

Quellverweis: Telekom